MusikerInnen
კოლხიკა
Kolchika
Tamar Ratiani
(geboren 26. Januar 1974 in Tbilisi Georgien)
Diplomsängerin, ab 1996 Solistin beim georgischen Staatsfernsehen im Ensemble Kelaptari. Tonaufnahmen für den georgischen oldenen Fond (Fond zur Bewahrung des traditionellen georgischen Gesangs und der Musik).
Seit 2002 Solistin Ab 2017 Solistin beim Quintett Kolchika.
Spielt verschiedene traditionelle georgische Instrumente.
CD-Produktionen mit Kelaptari.
Mehrere Konzerttourneen in Westeuropäische Länder.
 
Lela Goliadze
(geboren 29. August 1970 in Osurgeti Georgien)
Diplomsängerin und Chordirigentin, ab 1992 Solistin beim georgischen Staatsfernsehen im Ensemble Kelaptari. Tonaufnahmen für den georgischen Goldenen Fond (Fond zur Bewahrung des traditionellen georgischen Gesangs und der Musik). Spielt verschiedene traditionelle georgische Instrumente. Arbeitet als Musikpädagogin mit Jugendlichen und Kindern. Seit 2007 Leiterin der Frauen-Gesangsgruppe Theatroni beim Staatstheater der Universität Tbilisi.
Ab 2017 Solistin beim Quintett Kolchika.
CD-Produktionen mit Kelaptari.
Mehrere Konzerttourneen in Westeuropäische Länder
Rusudan Jojua
(geboren 23. Oktober 1966 in Rustavi Georgien)
Diplomsängerin und Chordirigentin, ab 1988 Solistin beim georgischen Staatsfernsehen im Ensemble Iavnana (ab 1992 umbenannt in Kelaptari). Tonaufnahmen für den georgischen Goldenen Fond (Fond zur Bewahrung des traditionellen georgischen Gesangs und der Musik). Spielt verschiedene traditionelle georgische Instrumente. Arbeitet als Musikpädagogin mit Jugendlichen und Kindern. 2002 Solistin bei der Frauen-Gesangsgruppe Kesane.
Ab 2017 Solistin beim Quintett Kolchika.
CD-Produktionen mit Kelaptari und Kesane
Mehrere Konzerttourneen in Westeuropäische Länder
Konrad Hildesheimer
(geboren 16.Mai 1959 in Bern CH)
Als Kind Musikunterricht auf der sizilianischen Bambusflöte, dann Oboe. Studium der Oboe bei Walter Huwiler in Bern. Tätig als Solist, Kammermusiker, Theatermusiker, in Kammerorchestern und Sinfonieorchestern. Eurythmieausbildung in Bern und Dornach. Langjährige Erfahrung als Volksmusikant mit internationalem Repertoire, besonders mit dem Ensemble La Folia. Rege Konzerttätigkeit mit der Organistin Annerös Hulliger im Duo. Spezialisierung auf Südosteuropäische Hirtenflöten und Taragot. Dreißig Jahre Unterricht für Bambusflöte, Blockflöte, Oboe, Taragot, Ensembles in Volks- und Kammermusik mit Kindern und Erwachsenen an Musikschulen und verschiedenen Seminaren.
Abschluss des Eurythmiestudiums und Unterrichtstätigkeit an Waldorfschulen.
Ab 2017 Solist beim Quintett Kolchika.
Tamaz Chikadze
(geboren 03. März 1965 in Tbilisi Georgien)
Diplom-Musiker, Cellist. 1980-1992 Mitglied im georgischen Fernsehorchester (u.a. Tonaufnahmen für den georgischen 'Goldenen Fond' zur Bewahrung der traditionellen georgischen Musik). Tourneen in der Sowjetunion, Asien, Afrika und Europa. Gründungsmitglied des Quintetts 'Urmuli'. Mit Urmuli zwischen 1992 und 2000 europaweit unterwegs (2 CDs). Wohnsitz in Deutschland. Freie Konzerttätigkeit in Europa und Neuseeland. Ab 2010 Gründung des Projekts 'Kolchika' als musikalischer Leiter und Manager. Seit 2010 Tourneen in Westeuropa mit dem Quintett 'Kolchika' sowie zwei CD-Aufnahmen. 2011 Gründer und Manager des Projekts: Trio 'Melisma'. Konzerte in Westeuropa als Musiker im Welt-Ensemble 'Lhyros'. Zusammenarbeit mit Künstlern aus verschiedenen Ländern.
  MENU
NEU!
Reise nach Georgien
WYSIWYG Web Builder